Apple mit iOS 6 und MacBook Pro

Ja, gestern war auf der diesjährigen WWDC etwas los. Zwar haben wir alle viel mehr erwartet, aber trotzdem war die Show, die Steve Jobs Nachfolger und das Team gegeben hat ganz gut. Es fing schon mit der Ansage von Siri an. Von der Stimme ertönte, bevor Cook die Bühne betrat, „Ich bin begeistert vom neuen Samsung„, hier war kurz das Publikum wohl verwundert. Doch dann fügte Siri hinzu: „Nicht von dem Handy, sondern vom Kühlschrank„. Der hat wohl gesessen. Im Vordergrund standen bei der Präsentation die MacBook Pros, iOS 6 sowie das hauseigene Kartendienst von Apple, mit dem Sie gegen Google antreten möchten.

Superschlankes MacBook Pro

Apple nennt sein neues Zugpferd schlicht „Next Generation MacBook Pro„. Diese kommt mit einem hochauflösenden Retina-Display, welches eine sehr schärfere Darstellung liefert. Die Leistung soll sich deutlich erhöht haben und zudem ist die neue Serie so schlank wie das MacBook Air, welches ja bekanntlich von dem PC-Markt immer wieder gern kopiert wird. In Sachen Design war Apple schon immer Vorreiter und inzwischen wird auch Wert auf die inneren Werte gelegt. Die Akkulaufzeit beträgt bis sieben Stunden laut dem Marketing-Chef Phil Schiller. Der Preis des 2kg leichten Macs liegt bei ca. 2.279€.

Apple WWDC - Tim Cook

iOS 6 und Apples Kartendienst

Das nächste Mobile-Betriebssystem für das iPhone und das iPad soll mehr als 200 Neuerungen bekommen. Fokus liegt mitunter auf Siri, welches in Zukunft auch auf dem iPad verfügbar sein soll. Zudem wird Siri schlauer und lernt weiter dazu. Neben das öffnen von Programmen soll auch der Status auf Facebook mit dem Sprachdienst einfach zu aktualisieren sein. Doch das ist nicht alles. Siri kann auch Restaurants finden. Denn die lokale Suche soll in USA sowie auch außerhalb möglich sein. Apples eigener Kartendienst ersetzt Google Maps und wird 2D, 3D sowie auch Satelitenbilder darstellen. Zudem kommt die Karten-Applikation mit Navigation, welche sogar Verkehrsstörungen berücksichtigen soll. Das macht den Navi-Herstellern das Leben etwas schwerer.

Facebook soll in das neue System nahtlos integriert werden. Das kennen wir ja bereits von Twitter. Ab Herbst soll iOS 6 zum Download stehen. Unterstützt werden das iPhone 3G, 4 sowie auch das 4S. Beim iPad nur ab der zweiten Generation.

Apple präsentierte einige Neuigkeiten, wobei wir hier mehr erwartet haben. Was ist an dem Gerücht am iTV oder dem iPhone 5? Mit diesen Fragen lässt uns Apple weiterhin allein und lässt die Welt weiterhin spekulieren.

Wie ist eure Meinung zur WWDC?


Datum: 12. Juni 2012
Verfasser: Deniz Gül

Kommentar hinterlassen

Suchen

 

Neuigkeiten im Magazin

Apple – Gerüchte um ein neues, billigeres iPhone

DigiTimes ließ heute eine Bombe platzen und stellt damit sogar die gerade eröffnete ...

Nokia – Android-Smartphone in der Entwicklung? „Alles ist möglich“

Der schwächelnde Handygigant Nokia scheint sein Smartphone-Aufgebot um Geräte mit einem neuen Betriebssystem ...

Samsung Smart TV – Neue Generation der internetfähigen Fernseher vorgestellt

Es gibt brandheiße Infos von Samsungs eigens vor dem Start der CES 2013 ...

Lenovo IdeaCentre Horizon – Der erste „Tisch-PC“ auf der CES

Es ist kein Wunder, dass der chinesische Elektronik-Hersteller Lenovo sein Glück mit einer ...

Google Maps – Schmutzige Tricks behindern Windows-Phone-User

Ein kleiner Skandal erschüttert die Tech-Welt und bringt Google in Erklärungsnöte. Wer Besitzer ...

Kategorien

Testberichte

AKTUELLE TESTBERICHTE
Ein Service von testbericht.de

Tags

Seiten

Interessante Artikel

Dienste