Apple vs. Google Internet TV

Dass die beiden Unternehmen Apple und Google sich immer wieder behaken, hat schon Tradition und nachdem vorerst die Reviere in Sachen Smartphone und Tablet PC abgesteckt sind, wird mittelfristig wohl das jeweilige TV System der beiden Konzerne im Fokus stehen.

Als der Suchmaschinenbetreiber im Oktober 2010 sein Google TV groß ankündigte und mit Sony die ersten TV Geräte entwickelt hatte war das ein Vorstoß, der relativ schnell ins Stocken kam. Die großen TV Sender in den USA spielten nicht mit und so wurde vorerst nichts aus dem Riesenangebot Googles, das das Internet auf die Fernsehgeräte bringen wollte.

Offenbar befürchten die Sender eine zu große Vormachtstellung des Unternehmens aus Mountain View und zögern (noch) sich gegenüber Google zu öffnen. Wenn es nach Google TV ginge, dann sollte der Nutzer sich zum einen sein TV Programm selbst zusammenstellen können und zum anderen sollten alle großen Anbieter auch mitspielen und mitverdienen.

Nun kündigte Eric Schmidt an, dass Google TV erst Anfang 2012 nach Europa kommt, wohlwissend dass er noch harte Verhandlungen mit den Anbietern vor sich hat, denn neben dem finanziellen Aspekt, geht es sicherlich um Copyright-Fragen.

Zeitgleich versucht der Konzern auch sein Videoportal YouTube mit einem Bezahlmodell auszustatten, wobei hier eher Low-Budget Produktionen bzw. junge Künstler ausgestrahlt werden sollen.

Wo Google ist muss man nicht lange nach Apple suchen und nachdem die ersten Berichte über ein „Apple TV“ die Runde machten, spricht man nun davon dass das inzwischen von Tim Cook geführte Unternehmen einen eigenen Fernseher womöglich im kommenden Jahr auf den Markt bringen möchte. Ähnlich wie bei Google, soll das Apple Gerät auch mit dem eigenen Betriebssystem (hier iOS) ausgestattet werden und ebenfalls bezahlte Inhalte anbieten.

Anders als bei Google sind jedoch einige der großen US Sender offener und so konnte Jobs noch vor einigen Monaten mit drei Schwergewichten eine Zusammenarbeit in diesem Bereich anstoßen.

Doch auch Apple hat wohl mit seinem „Internet TV“ Schwierigkeiten, denn wie jetzt bekannt wurde, wird der Stream von Fernsehserien über iTunes demnächst eingestellt.

Für 99 US Cent bot man die Sendungen an aber scheinbar traf man mit diesem Angebot auf wenig Resonanz und so macht sich Apple weiterhin an Entwicklung eines eigenen Fernsehers heran, um wie Google den Anschluss nicht zu verpassen, denn dass das Internet TV das nächste „große Ding“ sein wird, ist sicher.


Datum: 29. August 2011
Verfasser: Daniel Jäger

Kommentar hinterlassen

Suchen

 

Neuigkeiten im Magazin

Apple – Gerüchte um ein neues, billigeres iPhone

DigiTimes ließ heute eine Bombe platzen und stellt damit sogar die gerade eröffnete ...

Nokia – Android-Smartphone in der Entwicklung? „Alles ist möglich“

Der schwächelnde Handygigant Nokia scheint sein Smartphone-Aufgebot um Geräte mit einem neuen Betriebssystem ...

Samsung Smart TV – Neue Generation der internetfähigen Fernseher vorgestellt

Es gibt brandheiße Infos von Samsungs eigens vor dem Start der CES 2013 ...

Lenovo IdeaCentre Horizon – Der erste „Tisch-PC“ auf der CES

Es ist kein Wunder, dass der chinesische Elektronik-Hersteller Lenovo sein Glück mit einer ...

Google Maps – Schmutzige Tricks behindern Windows-Phone-User

Ein kleiner Skandal erschüttert die Tech-Welt und bringt Google in Erklärungsnöte. Wer Besitzer ...

Kategorien

Testberichte

AKTUELLE TESTBERICHTE
Ein Service von testbericht.de

Tags

Seiten

Interessante Artikel

Dienste