Das Ende von Windows Phone 7?

Große Töne kommen da vom Online Magazin „eWeek“. „Microsoft Windows Phone 7 is dead“, heißt es, „Microsoft Windows Phone 7 ist tot“. So unrecht hat man damit ja auch nicht gerade: Dass die Verkaufszahlen für Smartphones mit dem Betriebssystem bislang äußerst dürftig ausfielen, dürfte jedem klar sein. Neue Zahlen lassen aber vermuten, dass es noch schlechter um das mobile OS aus Redmond steht wie bislang angenommen.

So befinden sich laut dem Marktforschungsinstitut Gartner nur rund 1,6% der Smartphones mit einem Windows Betriebssystem im Netz – die alten Windows Mobile Versionen miteingerechnet! Zum Vergleich: Android befindet sich mit 43,4% auf einem verdienten ersten Platz. Und sogar Samsungs Betriebssystem Bada, das mit deutlich weniger Medienrummel auskam als Windows Phone 7, hat einen größeren Anteil im Netz.

Nicht anders sieht es bei Freewave, einem österreichischen Anbieter von WLAN Hotspots aus. Hier dümpeln die Nutzerzahlen von den mobilen Windows-Versionen sogar bei nur rund 1% – Windows Mobile wiederum miteingerechnet. Es bleibt abzuwarten, wie sich die ersten Nokia-Geräte mit Windows Phone 7, die noch dieses Jahr kommen sollen, auf den Markt auswirken.


Datum: 18. August 2011
Verfasser: Alex

7 Kommentare

Freewave

#1

Freewave ist ein österreichisches und kein amerikanisches Unternehmen.

Daniel J.

#2

Danke für den Hinweis 😉

FunTom

#3

Wie heißt es so schön: Rom wurde auch nicht an einem Tag erbaut!
WP7 ist nicht mal ein Jahr auf dem Markt und hat es in Deutschland auf 7,1% Marktanteil geschafft. RESPEKT

2012 und 2013 werden es zeigen.

Ich hatte lange ein Iphone und habe zwei Android Tabs und kann nur sagen, dass Windows Phone7 hat mit Abstand das besste Bedienkonzept!
Ich erledige die Basics mit einem WP7 in der hälfte der Zeit und es macht auch noch mehr Spaß.
Also ich kann es jedem empfehlen…auch wenn ich so was „geniales“ Microsoft eigentlich nicht zugetraut hätte.

Daniel J.

#4

Es möge der Beste (das beste Betriebssystem) gewinnen 😉 Konkurrenz kann dem Geschäft gut tun und am Ende wird der Kunde entscheiden.

#5

Wären nicht so viele Leute so ignorant gegenüber neuem, würden sie auch mal links oder rechts über den Tellerrand von Android und iOS hinwegsehen und mal das WP7 testen und es lieben – ich habs auch gemacht!

Daniel J.

#6

Hallo Markus,

wir haben bereits mehrere Male schon auch über die WP7 Handys berichtet und werden dies auch weiterhin tun 😉

Ulrich F.

#7

Ich habe WP7 getestet. Mir gefiel vor allem nicht das ich ein Hotmailkonto anlegen musste und auch noch zu dessen Nutzung gezwungen werde. Ich will ein Handybetriebssystem das macht was ich will. Nicht was der Entwicklungskonzern will. Deshalb hab ich das WP7 Telefon gleich wieder verkauft (mit reichlich Verlust).

Kommentar hinterlassen

Suchen

 

Neuigkeiten im Magazin

Apple – Gerüchte um ein neues, billigeres iPhone

DigiTimes ließ heute eine Bombe platzen und stellt damit sogar die gerade eröffnete ...

Nokia – Android-Smartphone in der Entwicklung? „Alles ist möglich“

Der schwächelnde Handygigant Nokia scheint sein Smartphone-Aufgebot um Geräte mit einem neuen Betriebssystem ...

Samsung Smart TV – Neue Generation der internetfähigen Fernseher vorgestellt

Es gibt brandheiße Infos von Samsungs eigens vor dem Start der CES 2013 ...

Lenovo IdeaCentre Horizon – Der erste „Tisch-PC“ auf der CES

Es ist kein Wunder, dass der chinesische Elektronik-Hersteller Lenovo sein Glück mit einer ...

Google Maps – Schmutzige Tricks behindern Windows-Phone-User

Ein kleiner Skandal erschüttert die Tech-Welt und bringt Google in Erklärungsnöte. Wer Besitzer ...

Kategorien

Testberichte

AKTUELLE TESTBERICHTE
Ein Service von testbericht.de

Tags

Seiten

Interessante Artikel

Dienste