Microsoft Surface Tablets mit gutem Start

Viel wurde gemunkelt und dann ging es sehr schnell und Steve Ballmer präsentierte voller Stolz Microsofts neuesten Coup namens Surface. Die gute Nachricht für Ballmer: die meisten Experten reagieren vorsichtig optimistisch auf das neue Gadget und das ist zumindest ein guter Start in diesen wichtigen Markt.

Apple, Samsung und nahezu alle anderen wichtigen Hersteller haben inzwischen eigene Modelle und zum wiederholten Mal kündigte man bei Microsoft eigene Entwicklungen an um der Konkurrenz auf den Pelz zu rücken und das bisher ohne Erfolg. Doch mit den beiden Surface Modellen könnte es tatsächlich gelingen das Tal der Tränen zu verlassen, denn die Ausstattung und einige interessante Funktionen der Tablets, könnten die Nutzer gerne aufnehmen und sich mit dem „neuen“ Betriebssystem Windows anfreunden.

Surface RT und Pro

Vorerst wird wohl der Hersteller zwei Modelle auf den Markt bringen, wobei beide Geräte ein 10,6 Zoll großes Display besitzen, die sich in der Auflösung voneinander unterscheiden.  Das kleinere RT Modell verfügt dabei vermutlich über eine HD Auflösung mit 1366 x 768 Pixel und wird durch einen Tegra 3 Kern angetrieben. Ballmer selbst spricht hier allerdings von einem Bildschirm, der eine Auflösung habe, die hoch genug sei und bleibt dabei sehr vage. Das interessanteste bei den beiden Tablets ist definitiv das sogenannte Touch Cover, das zum einen den Bildschirm des Gerätes schützt und gleichzeitig als vollwertige Tastatur dient und dabei auch über ein Touchpad verfügt.

Das 3 Millimeter dünne Cover ist eine Neuerung, die es bisher bei keinem anderen Tablet gibt und macht das Surface zu einem richtigen Arbeitsgerät, denn höchstwahrscheinlich wird damit die Anwendung des Office Paktes damit gut umzusetzen sein. Doch auch die übrigen Ausstattungsmerkmale können sich sehen lassen und so beträgt das Gewicht des Gerätes 676 Gramm und ist somit relativ leicht. Der Speicher des RT Modells kann bis aufd 64 GB erweitert werden und auch eine USB Schnittstelle ist Teil der Ausstattung.

Demgegenüber steht das größere Pro Modell, das eine Full HD Auflösung besitzt und mit dem neuen Windows 8 läuft. Das Gewicht ist mit 903 Gramm ebenfalls noch in einem akzeptablen Rahmen und die Prozessorleistung wird zwar höher ausfallen aber auch hier gab Ballmer keinen Hinweis wobei vermutet wird, dass das Pro Modell auf die neuesten Chips zurückgreifen wird, um so auch den Ultrabooks Konkurrenz machen zu können. Offenbar hat es Microsoft tatsächlich geschafft die Brücke zwischen Desktop/Notebook und dem Tablet zu schlagen, denn anders kann man die beiden Surface Varianten nicht sehen und die Preise sollen zwischen 500 und rund 800 US Dollar liegen, was bedeutet, dass man sowohl den Massenmarkt als auch die Marktführer iPad von Apple und das Galaxy Tab von Samsung im Visier hat.

 

Fazit:

Im Herbst dieses Jahres kommt zuerst das kleinere RT Modell und dann wird man sehr schnell das Potential des Tablets beurteilen können und am Ende des Jahres wird die Pro Variante in den Handel gehen, wobei die Preise vermutlich dann um die 400 bzw. 700 Euro liegen werden, da der Straßenpreis meist unter den Preisen des Herstellers liegen.

Microsoft Surface


Datum: 20. Juni 2012
Verfasser: Daniel Jäger

Kommentar hinterlassen

Suchen

 

Neuigkeiten im Magazin

Apple – Gerüchte um ein neues, billigeres iPhone

DigiTimes ließ heute eine Bombe platzen und stellt damit sogar die gerade eröffnete ...

Nokia – Android-Smartphone in der Entwicklung? „Alles ist möglich“

Der schwächelnde Handygigant Nokia scheint sein Smartphone-Aufgebot um Geräte mit einem neuen Betriebssystem ...

Samsung Smart TV – Neue Generation der internetfähigen Fernseher vorgestellt

Es gibt brandheiße Infos von Samsungs eigens vor dem Start der CES 2013 ...

Lenovo IdeaCentre Horizon – Der erste „Tisch-PC“ auf der CES

Es ist kein Wunder, dass der chinesische Elektronik-Hersteller Lenovo sein Glück mit einer ...

Google Maps – Schmutzige Tricks behindern Windows-Phone-User

Ein kleiner Skandal erschüttert die Tech-Welt und bringt Google in Erklärungsnöte. Wer Besitzer ...

Kategorien

Testberichte

AKTUELLE TESTBERICHTE
Ein Service von testbericht.de

Tags

Seiten

Interessante Artikel

Dienste