Ricoh stellt Multifunktionsgeräte Ricoh Aficio MP 201SPF und Ricoh Aficio MP 201F mit Laserdruckwerk vor

Zwei neue Multifunktionsgeräte, die mit einem monochromen Laserdruckwerk arbeiten und deren Eisnatz-Gebiet das Büro ist, wurden von dem Hersteller Ricoh angekündigt. Die neuen Multifunktionsdrucker tragen die Modellbezeichnungn Ricoh Aficio MP 201SPF sowie Ricoh Aficio MP 201F und unterscheiden sich hinsichtlich ihres Funktionsumfangs. Während der Ricoh Aficio MP 201SPF ein vollwertiger All-in-One-Drucker mit Druck-Funktion, Scanner, Kopierer und Faxgerät ist, handelt es sich beim Ricoh Aficio MP 201F um Multifunktionsgerät, das ledilgich kopieren und faxen kann.

Beide Geräte weisen eine Aufwärmzeit von 30 Sekunden vor dem ersten Druck und der ersten Kopie auf. Pro Minute lassen sich hier bis zu 20 DIN-A4-Seiten bedrucken beziehungsweise kopieren. Sowohl der Ricoh Aficio MP 201SPF als auch der Ricoh Aficio MP 201F kann aufgrund des monochromen Druckwerks Papier nur in Schwarz/Weiß bedrucken. Die maximale Auflösung des Druckwerks liegt hier bei 600 x 600 dpi. Zudem bietet der Drucker eine Duplexeinheit geboten, die das beidseitige Bedrucken von Papieren möglich macht. Das Scannen von Dokumenten ist Ricoh Aficio MP 201SPF in Farbe möglich, wobei hier auch eingelesene Seiten auf Netzwerklaufwerke gespeichert, per E-Mail versendet oder auf USB-Laufwerke gesichert werden können. Des Weiteren sind beide Ricoh Multifunktionsgerät mit einer Standard-Papierkapazität von 350 Blatt versehen und können mit zwei Zusatzkassetten a 500 Blatt Papier bestückt werden.

Beim Ricoh Aficio MP 201SPF besteht die Möglichkeit eine optionale Festplatte nachzurüsten, mit der sich Druckaufträge im Speicher halten lassen und erst nach einer PIN-Eingabe am Gerät ausgegeben werden. Somit sind vertrauliche Dokumente vor den Augen anderer Personen geschützt werden. Darüber hinaus dient die Festplatte auch dazu um eingehende Faxe zu speichern.

Wann die beiden neuen  Multifunktionsgeräte Ricoh Aficio MP 201SPF und Ricoh Aficio MP 201F auf den Markt kommen und wieviel sie dann kosten werden, teilte Hersteller Ricoh bislang nicht mit.


Datum: 18. Februar 2011
Verfasser: F. Kaiser

Kommentar hinterlassen

Suchen

 

Neuigkeiten im Magazin

Apple – Gerüchte um ein neues, billigeres iPhone

DigiTimes ließ heute eine Bombe platzen und stellt damit sogar die gerade eröffnete ...

Nokia – Android-Smartphone in der Entwicklung? „Alles ist möglich“

Der schwächelnde Handygigant Nokia scheint sein Smartphone-Aufgebot um Geräte mit einem neuen Betriebssystem ...

Samsung Smart TV – Neue Generation der internetfähigen Fernseher vorgestellt

Es gibt brandheiße Infos von Samsungs eigens vor dem Start der CES 2013 ...

Lenovo IdeaCentre Horizon – Der erste „Tisch-PC“ auf der CES

Es ist kein Wunder, dass der chinesische Elektronik-Hersteller Lenovo sein Glück mit einer ...

Google Maps – Schmutzige Tricks behindern Windows-Phone-User

Ein kleiner Skandal erschüttert die Tech-Welt und bringt Google in Erklärungsnöte. Wer Besitzer ...

Kategorien

Testberichte

AKTUELLE TESTBERICHTE
Ein Service von testbericht.de

Tags

Seiten

Interessante Artikel

Dienste