Samsung Smartphones weltweit Nummer 1

Wie zwei Marktforschungsunternehmen in den USA berichten, stieg das südkoreanische Unternehmen Samsung in der Sparte der Mobilfunktelefone nun auf Platz 1 und konnte mit satten 30,6% seinen Absatz an Smartphones empfindlich steigern.

Dieser betrug im ersten Quartal 2011 12,2% und auch Apple konnte seinen Absatz von 18,1% auf nun 24,1% anheben und bedenkt man, dass weltweit mehr als die Hälfte von Handys ein iPhone oder Samsung Gerät ist, fragt man sich was eigentlich die „anderen“ so machen.

Erfolg mit Galaxy Geräten

Dass Apple mit seinem Smartphone mittel- und langfristig einen großen Treffer gelandet hat, ist nun seit mehreren Jahren bekannt. Samsung allerdings hat mit seinem ersten Galaxy diesen Schritt der Marktdurchdringung stringent verfolgt und nach und nach weitere Galaxy Modelle auf den Markt gebracht. Dabei lässt sich feststellen, dass die Südkoreaner für jedes Preissegment mindestens ein Modell im Portfolio haben.

So ist die Entwicklung dann auch nicht weiter verwunderlich und im Gegensatz zu den meisten Herstellern, hat Samsung auch mehrere Top Modelle wie das Galaxy 2 (in Kürze Galaxy 3) und auch das Note, das halb Smartphone und halb Tablet ist.

Wenn diese beiden Hersteller gewonnen haben, muss es dann auch Verlierer geben, wobei schnell das Unternehmen Nokia in den Brennpunkt rückt. Schaut man sich unten stehende Tabelle an, so wird der Einbruch mehr als deutlich. Dieser Trend wird sicherlich noch ein bis zwei Jahre anhalten, da zurzeit kein ernstzunehmender Konkurrent in Sicht ist und Nokia nach wie vor mit seinem neuen Partner Microsoft vor sich hin dümpelt.

Leider fehlt in der Auswertung der Hersteller HTC, denn auch wenn sie hier nicht auftauchen, hat der taiwanesische Produzent mit seinen neuen One Modellen S, X, V sowie XL wieder eindrucksvoll bewiesen welch hochwertige Handys entwickelt wurden.

Bediene auch die Masse

Auffällig ist auch hier, dass man versucht jedes Segment zu bedienen und dies ist und bleibt die Achillesferse von Apple. Man darf starke Zweifel anbringen, ob man auf lange Sicht nur mit einem sehr hochwertigen Modell wie dem iPhone überleben kann und auch wenn die Apple Fans dies immer und immer wieder beteuern, hat kein Unternehmen weltweit mit einer derartigen Strategie überleben können. Beispiele hierfür gibt es zu genüge.

Sicherlich generiert Apple seinen Umsatz nicht nur mit dem iPhone aber es wäre sicherlich kein Fehler ein günstigeres Smartphone mit dem Apfel auf den Markt zu bringen, um so sich die Konkurrenz vom Leib halten zu können.

Quelle: cnet.com


Datum: 27. April 2012
Verfasser: Daniel Jäger

2 Kommentare

Micha

#1

Samsung bedient im Smartphone Bereich halt fast jedes clientel und daher haben die es auch verdient. Das S2 und Galaxy Note sind serh gelungen.

Gerrit

#2

Ich finde zwar das iPhone designlich gut, aber in Sachen Funktionalität macht Android keiner was vor aktuell. Daher fährt Samsung die richtige Strategie und baut gute Handys. Glückwunsch

Kommentar hinterlassen

Suchen

 

Neuigkeiten im Magazin

Apple – Gerüchte um ein neues, billigeres iPhone

DigiTimes ließ heute eine Bombe platzen und stellt damit sogar die gerade eröffnete ...

Nokia – Android-Smartphone in der Entwicklung? “Alles ist möglich”

Der schwächelnde Handygigant Nokia scheint sein Smartphone-Aufgebot um Geräte mit einem neuen Betriebssystem ...

Samsung Smart TV – Neue Generation der internetfähigen Fernseher vorgestellt

Es gibt brandheiße Infos von Samsungs eigens vor dem Start der CES 2013 ...

Lenovo IdeaCentre Horizon – Der erste “Tisch-PC” auf der CES

Es ist kein Wunder, dass der chinesische Elektronik-Hersteller Lenovo sein Glück mit einer ...

Google Maps – Schmutzige Tricks behindern Windows-Phone-User

Ein kleiner Skandal erschüttert die Tech-Welt und bringt Google in Erklärungsnöte. Wer Besitzer ...

Kategorien

Testberichte

AKTUELLE TESTBERICHTE
Ein Service von testbericht.de

Tags

Seiten

Interessante Artikel

Dienste