Von iPhone, iPad und den Erwartungen

Derzeit ist Apple mit einem Firmenwert von rund 450 Milliarden Dollar eines der wertvollsten Unternehmen der Welt und in den vergangenen Quartalen und Jahren legte der Konzern aus Cupertino einen Umsatzrekord nach dem anderen hin. Seit dem Jahre 2007, als Steve Jobs mit dem ersten Modell des iPhone die Ära der Smartphones einläutete und mit dem iPad nachlegte, erfreuten sich nicht nur die Kunden über derartige „neue“ Produkte, sondern auch die Analysten, sodass neben den Umsätzen auch die Gewinne und somit der Aktienkurs von Apple in die Höhe schnellte.

Größter Konkurrent Samsung

Nach und nach kamen natürlich auch die Konkurrenten auf die Idee, ähnliche Produkte anzubieten und schon vor rund zwei Jahren stellte sich relativ schnell heraus, dass Samsung wohl der härteste Konkurrent für iPhone und Co. werden sollten. Nun wissen wir, dass das südkoreanische Unternehmen tatsächlich die weltweite Nummer 1 in Sachen verkaufte Smartphones und Tablet PC auf den Fersen ist und dennoch ist nach wie vor Apple an der Spitze halten, wobei es sicherlich eine Frage der Zeit ist wann der Vorsprung eingeholt werden wird.

Der Erfolg Apples fußt nicht nur auf den einfach zu bedienenden Produkten, sondern einem fantastischen Marketing sowie Zusatzangeboten in Form von iTunes, mit dem der Konzern weitere Umsätze generieren konnte und auch wie vor einnimmt. Nun wird sehnsüchtig das iPhone 5 erwartet und jeder, der davon ausgeht, dass das neue Apple Smartphone ein weiterer Erfolg sein wird, liegt zu 100% richtig.

Das Gerät wird einigen Hundert Journalisten wieder vorgestellt werden und die meisten der Anwesenden wird dem Vortragenden und dem neuen Handy Applaus spenden – auch die Tatsache, dass das neue Smartphone mit dem neuen Betriebssystem iOS 6 einiges mehr leisten können wird, wird zum erneuten Male die Kunden zu Tausenden in die Apple Stores strömen lassen, um „ES“ in Händen halten zu können.

Erfolgsdruck und Konkurrenz

So weit, so gut wären da nicht diverse Analysten, die jetzt schon die „Erwartungen“ dämpfen, denn obwohl der Gewinn im dritten Quartal 2012 stolze 8,8 Milliarden US Dollar betrug und alleine in diesem Quartal 26 Millionen iPhones verkauft wurden, zeigten sich diese „Analysten“ enttäuscht, denn sie hatten einen Gewinn von rund 37 Milliarden Dollar erwartet und so fiel der Aktienkurs von Apple, wobei dies noch kein Beinbruch ist.

Selbstverständlich muss man die Zusammenhänge der Weltwirtschaft mit einbeziehen und auch das Erstarken der Konkurrenz in Form des Galaxy S3 und anderer Unternehmen, die das Leben für Apple nicht unbedingt leichter machen. In Europa geht die Eurokrise an die Substanz und die Wirtschaftsmacht China sowie der gesamte asiatische Raum wachsen ebenfalls nicht mehr so stark wie vor 12 Monaten.

Doch dass Apple wiederum einen exorbitanten Erfolg mit dem iPhone 5 haben wird, sollte niemand anzweifeln und daneben hat das Unternehmen noch mit iTV oder dem iPad Mini noch einige Asse im Ärmel, die den Markt sicherlich ebenfalls beeinflussen werden…

Apple


Datum: 25. Juli 2012
Verfasser: Daniel Jäger

Kommentar hinterlassen

Suchen

 

Neuigkeiten im Magazin

Apple – Gerüchte um ein neues, billigeres iPhone

DigiTimes ließ heute eine Bombe platzen und stellt damit sogar die gerade eröffnete ...

Nokia – Android-Smartphone in der Entwicklung? „Alles ist möglich“

Der schwächelnde Handygigant Nokia scheint sein Smartphone-Aufgebot um Geräte mit einem neuen Betriebssystem ...

Samsung Smart TV – Neue Generation der internetfähigen Fernseher vorgestellt

Es gibt brandheiße Infos von Samsungs eigens vor dem Start der CES 2013 ...

Lenovo IdeaCentre Horizon – Der erste „Tisch-PC“ auf der CES

Es ist kein Wunder, dass der chinesische Elektronik-Hersteller Lenovo sein Glück mit einer ...

Google Maps – Schmutzige Tricks behindern Windows-Phone-User

Ein kleiner Skandal erschüttert die Tech-Welt und bringt Google in Erklärungsnöte. Wer Besitzer ...

Kategorien

Testberichte

AKTUELLE TESTBERICHTE
Ein Service von testbericht.de

Tags

Seiten

Interessante Artikel

Dienste